Raiffeisen Technik Nord-West wird zu Lankhorst Nord

Die E.M.S. Retail GmbH & Co. KG, welche unter dem Dach der Bernard Krone Stiftung operiert, übernimmt die 100%-igen Gesellschaftsanteile der Raiffeisen Technik Nord-West GmbH rückwirkend zum 1. Januar 2021.

Die vier RTNW-Unternehmensstandorte werden mit ihren insgesamt 82 Mitarbeitern und der Geschäftsführung unter Janna Denekas von dem neuen Eigentümer übernommen. Dabei wird die Gesellschaft künftig unter dem Namen „Lankhorst Nord“ firmieren und Rainer Weerda zusätzlich als neuer Geschäftsführer bestellt. Der langjährige Krone-Werksbeauftragte ist ein geschätzter Kollege, bereits in der Region vernetzt und im bestehenden Kundenkreis schon bestens bekannt.

Als Schwestergesellschaft der D. Lankhorst & Co. GmbH kann das Unternehmen von zahlreichen Synergieeffekten profitieren, sich den steigenden Anforderungen stellen und so zukunftsfähig auf dem Markt agieren.

„Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Ihnen den Herausforderungen in unserer Branche aktiv und professionell zu begegnen“, so Rainer Weerda, der das direkte Gespräch mit den Kunden schätzt. „Sollten Sie zu den Veränderungen oder zu unseren Technik-Angeboten Fragen haben, sprechen Sie Janna Denekas oder mich jederzeit gerne an.“

.